Suchen
  
   Startseite
   Broschüren
   Bücher
   CDs
   Diverses
   Fundamentum
   Kassetten
   STH BASEL Home
     Im Wagen  
  (leerer Wagen)       
   Details
   Zur Kasse
Immanuel-Verlag
 
 
  Immanuel-Verlag
 

Die Stephanusrede, Apg. 7, 2 - 53

 
Autor: Jacob Thiessen

Titel: Die Stephanusrede, Apg. 7, 2 - 53
Untersucht und ausgelegt aufgrund des alttestamentlichen und jüdischen Hintergrundes
  Diss., zugl.: STH Basel/Genf, 2. Aufl. 1998
Pb,
249 Seiten
(VTR, Nürnberg)
Preis: CHF 34.40  /  EUR 29.95
Bestellnr.: 1035

In der neutestamentlichen Theologie stellen sich in bezug auf die Apostelgeschichte und im besonderen zur Stephanusrede viele Fragen. Wurde die Rede in Apg 7, so wie sie uns überliefert ist, vom ersten christlichen Märtyrer gehalten? Wie wurde sie vor der Abfassung der Apostelgeschichte überliefert? Hat der Verfasser der Apostelgeschichte sie als Fragment vorgefunden und überarbeitet oder sogar als Ganzes komponiert? Warum bricht Stephanus, auf dem Höhepunkt seiner Verteidigungsrede angelangt, plötzlich scheinbar unbegründet die Geschichte Israels beim Tempelbau durch Salomo ab und geht zum Frontalangriff gegen den Hohen Rat über? Diese und andere brennende Fragen beantwortet Jacob Thiessen auf überzeugende Art und Weise.

Die Auseinandersetzung mit der älteren und neueren Lukasforschung, im speziellen in bezug auf Stephanus, zeigt, dass die historisch-kritische Exegese eine ganze Reihe von ungelösten und unlösbaren Fragen aufwirft, die von von Thiessen aufgegriffen und mit dem historisch -biblischen Ansatz schlüssig beantwortet werden können. Aufs Ganze gesehen ist die vorliegende Deutung von Apg 7 für die heutige Lukasforschung unentbehrlich und für alle Theologiestudenten und erntshaften Bibelleser eine wertvolle Hilfe und grosse Berreicherung. Ein Buch, das sich zu lesen lohnt!

Zurück zur letzten Kategorie.
Zurück zur Übersicht.